100 Pilze im Frühjahr und Sommer

Kommt Ihnen das bekannt vor?
Sie finden einen unbekannten Pilz und wollen ihn mit einem Pilzbuch bestimmen. Nachdem Sie zahllose Bilder mit dem gefundenen Pilz verglichen haben, legen Sie das Pilzbuch resigniert an die Seite. Die Pilze landen im Mülleimer und das Pilzbuch am besten gleich hinterher. - So, oder so ähnlich läuft es jährlich vielfach und überall ab.

Erfolg ist erlernbar!     Version 2.0 ist da. Was ist neu?
Probieren Sie doch mal einen anderen, den erfolgreicheren Weg: Die häufigsten Pilze einer bestimmten Jahreszeit jetzt bequem am PC kennen lernen. Rausgehen, gezielt die gezeigten Pilze suchen, finden und sofort erkennen.   

Pilzlehrfilm: 100 Pilze im Frühjahr und Sommer
mit einer ersten kleinen Einführung in die Systematik

Kurzbeschreibung
FuS_1_1Wenn selbst erfahrene Pilzsammler glauben, die Pilzsaison sei noch lange nicht gekommen, schleichen ohne Spuren zu hinterlassen die Morchel-Experten bereits zu ihren Geheimstellen. Kehren nach kurzer Zeit mit einer guten Portion heim. - Wie aber kann ich mich und meine Familie vor Verwechselungen mit der giftigen Frühjahrslorchel schützen? Auch mit dem standorttreuen Maipilz lässt sich schnell eine vorzügliche Mahlzeit sammeln, wenn man weiß, was ihn vom tödlich giftigen Mairißpilz unterscheidet. Selbst bei den ersten Champignons im Mai ist es gut zu wissen, wie sie von den giftigen Karbolegerlingen oder gar vom tödlich giftigen Frühjahrsknollenblätterpilz abgegrenzt werden. Ohne merkbaren Übergang für den Laien sind wie von Geisterhand plötzlich die ersten  stattlichen Schusterpilze, prächtige Goldröhrlinge aber auch  Sommersteinpilze, der Steinpilz bzw. Herrenpilz höchst persönlich, ja selbst die begehrten Pfifferlinge anzutreffen.
Halbfreie Käppchenmorchel - Pilzlehrfilm_1Sommersteinpilz - Boletus aestivalis - Pilzlehrfim_1Spitzmorchel Morchella conica - Pilzlehrfilm_1Schwefelporling Laetiporus sulphureus - Pilzlehrfilm_1Boletus erythropus Schusterpilz - Schusterpilz - Pilzlehrfilm_1

Erfolg ist erlernbar
In dieser kommentierten “Diashow” erleben bzw. sehen Sie 100 der typischen Pilzarten  eben dieser bislang wenig beachteten Vegetationsperiode. Es wird erläutert und verdeutlicht, woran man sie erkennt. Wie man sie unterscheidet! - So, wie sie uns auf den Pilzkursen und Pilzlehrwanderungen in Berlin, Bremen, Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Hessen oder Nordrhein-Westfalen von Ende März über April und Mai bis zum Sommeranfang im Juni tatsächlich begegnen und am Fundort besprochen werden. Mit dieser PowerPoint Präsentation machen Sie einen riesigen Schritt nach vorn, denn Sie bauen damit  entscheidend Ihre Kenntnisse aus und vertiefen so Ihr Pilzwissen.

Das ist so mit keinem Pilzbuch der Welt möglich.

Dauer: ca. 75 Minuten, 25,95 €  zzgl. Porto- und Versandkosten von, 2,75€ - lieferbar z. Zt. auf  CD zur Ansicht an einem PC bzw. Notebook.

Zahlung: Der Lieferung liegt eine Rechnung zur sofortigen Überweisung bei.

Bestellung per Mail bitte mit Angabe des Filmtitels und der Lieferanschrift. 

BuiltWithNOF

Neu: Version 2.0. ab 23. März 2009 erhältlich

Was ist neu und welche Leistungen gibt es jetzt ohne Aufpreis mehr?

* Der Lehrfilm wurde mit leistungsstärkerer Profi-Technologie völlig neu vertont.

* Die Kommentare sind nicht mehr fest im Programm integriert, sondern liegen nun zur zusätzlichen Nutzung als mp3-Dateien auf der CD vor. Das eröffnet dem Anwender die Chance, sich die Erläuterungen zu den Pilzarten überall und jederzeit über einen eigenen mp3-Player oder Navi anzuhören.

* Die Pilzbilder sind nun im Hintergrund betitelt. Somit ist über Mausklick jeder Pilz mit Namen leicht auffindbar und zudem einzeln ansteuerbar.

* Es wurden Fehler korrigiert, Texte ergänzt, einige Pilzbilder ausgewechselt und weitere Arten mit aufgenommen

* Als zusätzliches Lehrmittel liegen nun sämtliche Kommentare des Lehrfilmes auch als Arbeits-/Begleitheft im pdf-Format vor. Ausgedruckt können Sie mit diesem Arbeitsbuch den Lernerfolg entscheidend beschleunigen.

* Um den Lernfortschritt außerdem zu verbessern, ist der Lehrfilm in drei Abschnitte eingeteilt. Da der Erfolg  besonders auch von der aktiven Mitarbeit des Pilzschülers abhängig ist, können Sie nun mit Tests an den Abschnittsenden den Wissensstand und individuellen Leistungszuwachs prüfen. 

* Wichtige Zusatzinformationen bieten die Fundlisten der Monate April, Mai und Juni im Arbeitsheft. Damit ist übersichtlich erkennbar, mit welchen Pilzen in welchem Monat man zu rechnen hat. 

[Pilzefinden] [Pilzkunde-Grundkurs] [So findet man Pilze] [Roehrlinge] [Doppelgaenger] [Lamellenpilze] [Fruehling und Sommer] [Herbst und Winter] [Trueffelsuche] [Kontakt]